Die Schülerinnen und Schüler der Klassen G5a und G5b erlebten einen besonderen kulturellen Höhepunkt: Ein Besuch im Staatstheater Kassel, wo sie das Musical „Peter Pan“ genießen durften.

Das Musical lockte ein ausverkauftes Haus an und begeisterte die Zuschauer mit einer großartigen Inszenierung. Besonders beeindruckend waren die wunderschönen Kostüme und das aufwendige Bühnenbild, die die Fantasiewelt von Peter Pan zum Leben erweckten.

Die Vorstellung endete mit tosendem Applaus, der die hervorragenden Leistungen der Darsteller und die kreative Arbeit des gesamten Teams würdigte. Dieser Ausflug wird den Schülerinnen und Schülern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.

Wir danken den organisierenden und begleitenden Lehrkräften und freuen uns auf weitere kulturelle Ausflüge.

#kulturellerklassenausflug #staatstheaterkassel #kulturelleerlebnisse #elisabethselbertschulezierenberg

Heute fand der jährliche Sponsorenlauf der Elisabeth-Selbert-Schule statt. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler gingen an den Start und zeigten mit ihren gelaufenen Runden sowohl sportliches als auch soziales Engagement. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer lief eine halbe Stunde und sammelte dabei Spenden für die Klassenkasse und die Gestaltung der anstehenden Projektwoche.

Nicht nur die Mitschülerinnen und Mitschüler feuerten die laufenden Teilnehmer an, auch viele Eltern und Besucher waren vor Ort, um die Veranstaltung zu unterstützen und die Läufer zu motivieren.

Die ESS bedankt sich herzlich bei allen, die teilgenommen und die Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben. Ein besonderer Dank geht an die organisierenden Personen und alle Helfer, die zum reibungslosen Ablauf des Sponsorenlaufs beigetragen haben.

#sponsorenlauf #elisabethselbertschulezierenberg

Am 29. Mai 2024 besuchen die Schülerinnen und Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule die diesjährige Vocatium-Messe im Kongress Palais Kassel. Diese Veranstaltung bietet ihnen eine hervorragende Gelegenheit, sich umfassend über verschiedene Berufsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

In den vergangenen Wochen erhielten die Schüler eine Vorbereitung auf diesen Tag. Sie schrieben Lebensläufe und Anschreiben sowie weitere Bewerbungsunterlagen, um bestmöglich auf die Gespräche vorbereitet zu sein.

Außerdem erhielten sie in der vergangenen Woche ein Formular, auf dem sie ihre bevorzugten Messestände ankreuzen konnten. An diesen Ständen werden sie nun von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuell beraten. Dabei haben sie die Möglichkeit, tiefergehende Einblicke in die Berufe zu gewinnen, die sie interessieren.

Neben den Beratungsgesprächen erhalten die Schülerinnen und Schüler an jedem Stand auch Anschauungsmaterialien wie Hefte und Infoflyer. Besonders wertvolle Gespräche können mit einem Zertifikat abgeschlossen werden, das bei späteren Bewerbungen von großem Nutzen sein kann.

Die Vocatium-Messe bietet jedoch nicht nur Informationen über Berufsbilder, sondern auch über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. Fachhochschulen und Universitäten stellen ihre Programme vor und bieten den Jugendlichen damit eine breite Palette an Optionen für ihre Zukunft. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ein Bewerbungsgespräch zu durchlaufen und sich möglicherweise sogar einen Ausbildungsplatz zu sichern.

Für die Schülerinnen und Schüler der ESS ist der Besuch der Vocatium Messe eine wertvolle Plattform zur Berufsorientierung und unterstützt sie bei der Planung ihres beruflichen Werdegangs.

   

 

In der vergangenen Woche nahmen insgesamt 135 Schülerinnen und Schüler an der „Kennenlernfahrt“ des 5. Jahrgangs teil, um Korbach und seine Umgebung zu erkunden. Das vielseitige Programm bot eine spannende Stadtführung durch das mittelalterliche Korbach, eine aufregende Stadtrallye, eine entspannte Schiffsfahrt auf dem Edersee, die beeindruckende Besichtigung von Schloss Waldeck, einen Besuch im Tierpark, eine leckere Eiskonditorei mit der Möglichkeit, eigenes Eis herzustellen, 3D-Minigolf, eine rasante Fahrt auf der Sommerrodelbahn und vieles mehr.

Ein herzlicher Dank geht an den Schulsozialarbeiter der Schule, der einen bedeutenden Beitrag zur Gemeinschaft und zum gegenseitigen Verständnis der Schülerinnen und Schüler geleistet hat.

Wir möchten uns außerdem bei den engagierten Lehrkräften und allen Beteiligten für diese unvergessliche Exkursion bedanken! Hoffentlich hat die Fahrt dazu beigetragen, dass sich die Schülerinnen und Schüler besser kennenlernen konnten und eine starke Klassengemeinschaft entstanden ist.

#kennenlernfahrt #klassengemeinschaft #elisabethselbertschulezierenberg

Am vergangenen Donnerstag, den 25. April, öffneten zahlreiche Unternehmen und Institutionen im Rahmen des Girls & Boys Day ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab dem 5. Jahrgang. Diese hatten die Möglichkeit, einen Einblick in verschiedene Berufsfelder zu erhalten und einen typischen Arbeitstag hautnah zu erleben.

Während die Teilnahme für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 freiwillig war, war es für die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs verpflichtend, sich in einem Betrieb umzusehen. Dies diente als eine Art Vorbereitung auf ihr erstes Praktikum im kommenden Jahr.

Von Krankenhäusern über Schreinereien bis hin zu Polizeistationen – die Vielfalt der besuchten Arbeitsplätze war beeindruckend. Die Schülerinnen und Schüler erhielten die Gelegenheit, den Alltag in verschiedenen Branchen kennenzulernen und Einblicke in die täglichen Abläufe zu gewinnen.

Für viele Jugendliche war der Girls & Boys Day eine wertvolle Erfahrung, um erste Einblicke in die Arbeitswelt zu erhalten und mögliche berufliche Interessen zu erkunden. Die Unternehmen wiederum hatten die Möglichkeit, potenzielle Nachwuchskräfte zu begeistern und zu inspirieren.

Insgesamt war der Girls & Boys Day eine gelungene Veranstaltung, die dazu beitrug, das Verständnis für verschiedene Berufsfelder zu fördern und die Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen.

Am vergangenen Freitag bekamen die Schülerinnen und Schüler der H8 und R9 einen ausführlichen Einblick in die bevorstehende Vocatium-Messe (@vocatium.messen), die am 28. und 29. Mai 2024 in Kassel ihre Tore öffnen wird. Dies geschah im Rahmen eines informativen Vortrags, der darauf abzielte, die Schüler optimal auf das Ereignis vorzubereiten.

Die Vocatium-Messe ist eine renommierte Ausbildungs- und Studienmesse, die jährlich in Kassel stattfindet. Über 80 Aussteller, darunter Unternehmen und Bildungsinstitutionen aus der Region, werden ihre Angebote präsentieren und terminierte Bewerbungsgespräche mit den Besuchern führen. Hier haben die Schüler die einzigartige Gelegenheit, sich umfassend über verschiedene Berufsfelder zu informieren und direkt mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten.

Mit rund 3.000 erwarteten Besuchern ist die Vocatium-Messe eine bedeutende Veranstaltung für Schülerinnen und Schüler, die sich auf ihre berufliche Zukunft vorbereiten möchten. Wir sind ebenso begeistert wie gespannt darauf, an diesem wichtigen Ereignis teilzunehmen und von den gebotenen Möglichkeiten zu profitieren.

#berufsorientierung #zukunftsblick #vocatiummesse #elisabethselbertschulezierenberg

Unsere dreitägige KomPo7-Veranstaltung liegt hinter uns und war ein voller Erfolg, an der 45 Schülerinnen und Schüler zusammen mit 15 engagierten Lehrkräften aktiv teilnahmen.

Es war inspirierend zu sehen, wie Schülerinnen und Schüler sich in verschiedenen Kompetenzspielen in Gruppen engagierten, um ihre Fähigkeiten zu erkunden und ihr Potenzial zu entfalten.

Wir hatten das Vergnügen, Vertreter verschiedener Unternehmen für das Jobinterview zu begrüßen – Fliesen Pontius und Bäckerei Bernecker – was den Schülern wertvolle Einblicke in potenzielle Berufsfelder bot. Die Interaktion mit den Unternehmen und die Durchführung der pädagogischen Spiele trugen dazu bei, dass die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Fähigkeiten besser verstehen und einschätzen konnten.

Abschließend wurden Gespräche mit den Eltern und Erziehungsberechtigten geführt, um die während der Veranstaltung festgestellten Kompetenzen zu reflektieren und über berufliche Neigungen zu sprechen.

Diese individuelle Betreuung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Berufsorientierungsprogramms, das darauf abzielt, Schülerinnen und Schülern dabei zu helfen, ihre Stärken zu erkennen und ihre beruflichen Ziele prozesshaft zu definieren.

Das Projekt „Kompetenzen entdecken, Potenziale nutzen – Berufswahl gestalten“, im 7. Jahrgang – kurz „KomPo7“, ist ein erster Baustein im Rahmen der Berufsorientierung an der ESS.

Wir sind stolz darauf, einen Beitrag zur Entwicklung und Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler auf ihre zukünftigen Berufswege zu leisten.

#zukunftsblick #berufsorientierung #kompo7 #kompetenzentwicklung #elisabethselbertschulezierenberg