Teamkonzept Jahrgang 5/6

Mit einem Team kommen wir gemeinsam dem Ziel näher, eine Schule zu gestalten, die Engagement und Selbstbewusstsein stärkt. Dies gilt für uns als Lehrerinnen und Lehrer, genauso wie für die Schülerinnen und Schüler. Als Team nutzen wir eine einheitliche Struktur, die Freiräume für die persönliche Entfaltung schafft.

Für viele Schülerinnen und Schüler ist der Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule eine Herausforderung. Um das Ankommen an der ESS zu erleichtern, gestalten wir eine Kennenlernwoche, welche die Fünftklässler zum Großteil mit ihrem neuen Klassen- und Co-Klassenlehrer verbringen. In dieser Woche nehmen wir uns besonders Zeit für jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler. Dazu beschäftigen wir uns gemeinsam mit Regeln und Ritualen, wie z.B. mit dem Klassenrat. Diese und mehrere Jahrgangsprojekte stärken den Klassenzusammenhalt.

Beim Freien Lernen geht es um die Selbstständigkeit und die Selbstverantwortung der Lernenden. Sie haben die Möglichkeit, sich unter einer ganz persönlichen Fragestellung mit einem Thema zu beschäftigen. Über ihre dabei errungene Methodenkompetenz werden die Schülerinnen und Schüler unter anderem frühzeitig an die Erarbeitung eigener Präsentationen herangeführt. Dazu erlernen sie bereits ab der 5. Klasse mit unterschiedlichen Medien verantwortlich umzugehen. Mit der Profilierung, bei der sich die Schülerinnen und Schüler in einen Neigungsschwerpunkt einwählen, erhalten die Lernenden die Möglichkeit, sich intensiver mit der Naturwissenschaft, dem Werken oder einem kreativen Bereich auseinanderzusetzen.

Ein umfangreiches Förderkonzept rundet das Teamkonzept ab. Es soll sicherstellen, dass alle Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Potential entfalten können. Ebenso erhalten sie die Möglichkeit, sich einem Schwerpunkt ihrer Neigung entsprechend intensiver zu widmen.

So wird das Teamkonzept für den Jahrgang 5/6 von acht Säulen getragen: In diesem Konzept sind die pädagogischen Grundgedanken der einzelnen Säulen festgehalten. Ebenso sind die Materialien, die zur Umsetzung benötigt werden, angefügt bzw. es wird der digitale Pfad auf dem schuleigenen System angegeben.

Das Teamkonzept für den Jahrgang 5/6 wird von acht Säulen getragen