Feste & Feiern

Einschulung & Verabschiedung

Wir bieten unseren Schülern zu Beginn und Ende ihrer Schulzeit an unserer Schule einen festlichen Rahmen, in dem sie begrüßt bzw. verabschiedet werden. Mit einem ökumenischen Gottesdienst und einer schulischen Feier betonen wir die Bedeutung des Übergangs der Schüler.
Wir freuen uns auf alle Schüler, die neu zu uns an die Schule kommen. Wir lernen ihre Persönlichkeiten kennen und ihre individuellen Bedürfnisse und Befindlichkeiten. Diese berücksichtigen wir im Lauf ihrer Schulzeit an unserer Schule und fördern und unterstützen sie in ihrem individuellen Lernprozess. Am Ende entlassen wir die Schüler mit dem Gefühl, sie gestärkt und gewappnet in die Welt hinauszuschicken. Beide Ereignisse wollen wir mit den Eltern gemeinsam feiern.
Zu Schulanfang begrüßen wir unsere neuen Schüler mit einem ökumenischen Gottesdienst. Anschließend laden wir zu einer Feierstunde in die Schule ein. Beide Teile werden von Schülern des Jahrgangs sechs mitgestaltet. Nach einer ersten Stunde Unterricht pflanzen wir gemeinsam einen Jahrgangsbaum auf unserer Streuobstwiese, somit werden die neuen Schüler direkt ein Teil unserer Schulgemeinde. Am Ende ihrer Schulzeit an unserer Schule feiern wir wieder einen gemeinsamen Gottesdienst und überreichen anschließend in feierlichem Rahmen die Abschluss- und Übergangszeugnisse. Beide Teile werden von den Abschlussschülern mitgestaltet, die Feier ist somit für sie und von ihnen.
Die Einschulungsfeier findet immer am Dienstag nach den Sommerferien statt, die Entlassfeier ca. eine Woche vor den Sommerferien. Die jeweiligen Gottesdienste werden abwechselnd in der evangelischen und der katholischen Kirche von Zierenberg gehalten.

Ein besonderes Ritual – Einpflanzen des Jahrgangsbaums

am ersten Schultag im Jahrgang 5.

Gottesdienste in der Stadtkirche Zierenberg

Gottesdienste

Die SchülerInnen der ESS werden im Jahrgang 5 in Form eines Einschulungsgottesdienstes, der von den SchülerInnen des Jahrgangs 6 und ihren LehrerInnen gestaltet wird, in der Kirche von Zierenberg begrüßt.
Ebenso werden die SchülerInnen der Abgangsklassen der ESS in Form eines Abschlussgottesdienstes, der von den unterrichtenden KollegInnen gestaltet wird, in der Kirche von Zierenberg verabschiedet.
Dabei begleiten uns die evangelische und katholische Kirchengemeinden mit ihren PfarrerInnen bzw. DiakonInnen. Die ReligionslehrerInnen der ESS legen in Zusammenarbeit mit der Kirche Wert auf eine christliche Glaubensgrundlage und -begleitung, die im Ort und somit in der Tradition seit langem verwurzelt ist. Die ESS ist somit in die Gemeinschaft beider Kirchengemeinden, evangelisch und katholisch, ökumenisch und überkonfessionell einbezogen.